Planung und Konstruktion

Voraussetzung für ein gelungenes Projekt ist die Vorplanung und die Werksplanung. Diese erfolgt  als CAD Planung.

Beratung und Vorplanung

Bereits im Vorfeld werden komplexe Projekte  technologisch vorgeplant. Bauherrn und Architekten erhalten eine kompetente Beratung, Unterlagen und Zeichnungsvorlagen. Die Einarbeitung unserer Produkte in Ihre Planung sowie die erforderliche Entwicklung von Sonderlösungen machen uns zu einem kompetenten Partner.

Konstruktion und Abwicklung

Die Auftragsabwicklung erfolgt auf Grundlage von cad  Zeichnungen und Eingabe in Systemprogramme zur Maschinenansteuerung. Die Herstellung komplexer Bauteile erfolgt dann unseren 4-Achs und 5-Achs Stabbearbeitungszentren. Der Materialfluss wird softwaregestüzt überwacht.

Innovation und Entwicklung

In Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Lieferanten werden unsere Produkte ständig weiterentwickelt oder verbessert.

Risikoanalyse als Bestandteil der Vorplanung

Die Grundlage für die Planung von automatischen Türsystemen bildet die Risikoanalyse nach DIN 18650. Hier erfolgt die Festlegung der erforderlichen Sicherheitseinrichtungen für Schiebe- und Drehtürantriebe.

Hier kann planungstechnisch reagiert werden. Eingangsanlagen planen wir zum Beispiel ohne den Einsatz zusätzlicher Schutzflügel. Die Vorteile der Fertigung aus einer Hand werden hier besonders deutlich.

Wartung und Sicherheitsprüfung

Für unsere antriebstechnischen und sicherheitstechnischen Produkte bieten wir entsprechende Wartungsverträge an.

  • Automatiktüren und Drehtürantriebe  nach DIN 18650
  • NA und Paniktüren nach EN 14351-1
  • Schiebefenster, Schiebeläden und Faltschiebeläden nach Richtlinien für kraftbetätigte Fenster Türen und Tore.

Es erfolgt immer eine Wartung des gesamten Systems nicht nur der Antriebstechnik. Bei Drehtüren werden Türantrieb sowie Bänder, Schlosssystem und Flügel geprüft und eingestellt.

Reparaturen

Ob Witterung, Vandalismus, Überspannung oder normale Störung. Der Bedarf an Reparaturen ist vielseitig. Durch Lagerung der entsprechenden Bauteile und Einsatzbereitschaft der Mitarbeiter können wir Ihre Anlagen kurzfristig instand setzen. Eine entsprechende Tourenplanung verringert die Einsatzkosten. Notreparaturen nach Einbruch werden bevorzugt behandelt.

Lager: eigene Antriebstechnik (Schiebefenster, Schiebeläden, Faltschiebeläden) Automatiktürantriebe (DORMA, GEZE,)

Umrüstung und Modernisierung

Umrüstung
Nach entsprechender Laufleistung oder Modellwechsel kann eine Umrüstung auf ein neues Antriebsmodell die kaufmännisch bessere Alternative sein. In der Regel erfolgt der Antriebstausch unter Beibehaltung der Flügel. Unter Umständen ist auch ein Kompletttausch notwendig. Der Neueinbau erfolgt dann nach aktuellen Normen.

Modernisierung
Macht die Umnutzung des Gebäudes eine komplexe Änderung an der Eingangsanlage notwendig sind wir Ihr kompetenter Partner. Durch unsere langjährige Erfahrung im Metallbau und Antriebstechnik lassen sich die neuen Anforderungen umsetzen. Für den Umbau der Anlage beachten wir die aktuellen Normen (ENEV-Wärmeschutz, DIN 18650-Automatiktüren, EN 14351-1-NA Türen). In speziellen Fällen werden auch die Anforderungen aus den aktuellen Baubeschreibungen der Mieter berücksichtigt

Kontakt

Baier GmbH
Antriebstechnik und Metallbau

Am Regenbach 5a
D - 01665 Klipphausen
Deutschland

Telefon: +49 (0) 3 52 04 – 39 31-0
Telefax: +49 (0) 3 52 04 – 39 31-79
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt

Baier GmbH
Am Regenbach 5a
01665 Klipphausen-Röhrsdorf
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+49 (0) 35204 / 39 31-0

Unser Service

24 Stunden-Notruf +49 (0) 35204 / 39 31-0

  • Wartung, Prüfung und Inspektion
  • Reparaturen
  • Modernisierungen